…der Wolf tanzt…..

Jack Wolfskin wedelt mit der Abmahnkeule
Jack Wolfskin mahnt mit, meiner Meinung nach unverhältnismäßigen Mitteln, DaWanda Mitglieder ab.
Hier findet Ihr eine umfassende Linkliste zu dem Thema.

Ich hab bisher nix dazu geschrieben, weil ich eigentlich sprachlos bin.
Ich kann einfach nicht glauben, das es so einfach ist kleine Existenzen, die ja wohl niemals die Markenrechte des Outdoor Herstellers gefärdet haben, zu zerstören.
Wem ist damit gediehnt?
Ich meine, J.W. hat da weit übers Ziel hinausgeschossen und alles was jetzt kommt, ist das was eigentlich der Marke schädigt.

Ob es das war, was die Anwälte wollten, wage ich zu bezweifeln.

Es gibt eine Menge Gesetze in diesem Lande, die ich mit gesundem Menschenverstand nicht nachvollziehen kann.
Manchmal denke ich diese Rechtssprechung wurde ausschliesslich für/ von Abmahnanwälten gemacht.

Deswegen bin ich dafür wieder gesunden Menschenverstand in die Rechtssprechung einzuführen.

so, das waren meine Fünf Cent zu diesem Thema, denn sonst mag ich mich nicht über Themen äußern, die so fernab meiner kleinen Wirklichkeit liegen.

Geschenke

Seit ich ein gewisses Alter erreicht habe, sind mir Geburtstage eigentlich egal geworden. Aber über die Geschenke freue ich mich natürlich trotzdem 😉

In diesem Jahr hat sich mein Herzallerliebster selbst übertroffen.
Ich hatte dieses Paket neben dem Frühstücksttisch stehen

Ok, ich hab mir eine gewünscht. Aber mehr so wie: „wenn ich mal genug Geld übrig habe, dann kaufe ich mir mal so was….“ (also eher nie )

Und nun steht sie einfach hier….. wow, ihr könnt euch sicher glauben das ich wirklich geplättet war.
Er hat nebenbei dafür gearbeitet, das Geld dafür gespart.
Dann sich tagelang in Nähforen herumgetrieben um sich schlau zulesen, welche bezahlbare Maschine was taugt. Und dann noch tagelang in englischen Nähshops nach dem günstigsten Preis gesucht.

Wow….. und um Fragen vorzubeugen, nein, ich leihe ihn nicht aus 😉
Heute hab ich das gute Stück dann mal ausprobiert.
Ich saß mit meiner Tochter völlig fasziniert davor und habe zugeschaut was das Maschinchen so macht…..
Das ist dabei herausgekommen.
Der Schmetterling ist eins der Stickmotive die die Maschine serienmäßig mitgebracht hat.
Mit dem Thema Software hab ich mich jetzt noch nicht beschäftigt.

Post aus China

sie ist da!!!

Sie??
ja, sie, aber von vorne:

Wenn so ein Paket mit der Post kommt, ist die Freude groß

schon mal einen Poststempel aus China gesehen?? ;-))
und das war drin:
Mein lang ersehnte Snap Zange aus China

ich erspar mir hier mal eine lange Erklärung, denn KaiAnja hat sich schon ausgiebig dazu ausgelassen.

Kastanien

Das ist vom Papa, allerdings nur nach strikter Anweisung, gebastelt.

Leider weiß ich nicht welche Tiere das sein sollen.
ich finde das links hat ein bisschen Ähnlichkeit mit so einem stacheligem Dinosaurier

recycelte Schlafanzüge

Wenn sowas aus einem einteiligen Schlafanzug rausguckt…..

…ist das ein untrügliches Zeichen dafür dass das Kleinchen wieder gewachsen ist und dringend neue Schlafis braucht.

Ich gebe zu, das obere Foto ist ein älteres, aber wir hatten gerade das gleiche Phänomen wieder und ich habe schlichtweg vergessen das auf einem Bild festzuhalten.

Leider gibt es wohl die wunderschönen Ringelschlafis vom letzten Jahr offensichtlich nicht mehr.
Andere haben in der Größe ganz merkwürdige Druckknopf/ Schleifen Variationen, die mir nicht wirklich praktisch erschienen.
Ok, so ein einteiliger Schlafis ist vielleicht auch nicht praktisch, wenn das Kleinchen Nachts auf die Toilette geht.
Aber erstens geht sie sowieso nicht und wenn dann nicht allein und außerdem finde ich die Dinger bei nachts strampelnden und um sich tretende Kinder doch ganz praktisch, denn auf meinem Kind liegt dann selten eine Decke und zweiteilige Kombis sind dann eher in Hals- bzw. Knöchelregionen wieder zu finden.


Also lange Rede, kurzer Sinn, ich habe dann beherzt zur Schere gegriffen, einfach kurzerhand die Füße abgeschnitten (vom Schlafi!!) und habe dann ein kurzes Bündchen angenäht.

Von außen sieht es ganz gut aus, aber von innen ist es keineswegs vorzeigbar.
ich steh immer noch im Jersey auf dem Kriegsfuß. Meine Maschine mag den so gerne, das sie ihn immer gleich aufessen will……

Aber so habe ich insgesamt drei Schlafis vor dem Müll gerettet und ich denke diesen Winter passen die dadurch noch.

heute auf der Autobahn

Eigentlich hatte ich heute morgen einen Termin bei meinem Rheumadoc in Jena.
Das bedeutet, über die Autobahn.
Eigentlich ja kein Problem, heute leider schon.
von weitem sehe ich schon die Autos , die Bremslichter, die Warnblinkanlagen…. na toll… Stau…..
Ärgerlich, zeitraubend, nervig…..
Nach etwa einer Stunde höre ich im Radio:
„Auf der A4 hat sich ein schwerer Autounfall ereignet. Es brennt ein Kleinbus und ein PKW. Mehrere Verletzte, ein Toter wird noch in einem Autowrack vermutet.
Ein LKW ist wohl ungebremst in ein Stauende gefahren.
Die Räumungsarbeiten werden wohl noch mehere Stunden dauern. Vermtlich muß kurzfristig auch die Gegenfahrbahn gesperrt werden.“

Ich beschliesse das es kein guter Tag ist um nach Jena zu fahren. Schleiche mich (illegaler Weise) über eine komische Ausfahrt raus. Am nächsten Autohof rufe ich meinen Doc an, das ich nicht komme. Dann meinen Freund, das es mir gutgeht und das ich jetzt nach Hause fahre.

Auf der Rückfahrt komme ich ins grübeln.
Ok, es hat meine Tagesplanung komplett gekippt….. aber, wäre ich vielleicht 10 Minuten früher losgefahren, wäre ich vielleicht die in dem brennenden Auto gewesen….

Bei solchen Gelgenheiten wird mir immer wieder bewußt wie schnell es aus sein kann.

Passt gut auf euch auf!!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen