Sandförmchenbeutel

Im Moment nähe ich „Universelle Transportmittel für mit Mineralien behaftete Kinderbeschäftigungs Objekte“ 😎 oder kurz Paul 🤣
Eigentlich wollte ich diese Taschen Buddelbeutel nennen, aber es gibt schon ein E Book mit dem Namen. Der Beutel ist aber anders aufgebaut, deswegen kann ich den Namen wohl eher nicht benutzen.
Also hab ich die Familie zum Brainstorming zusammen getrommelt. Da kam dann eben die Bezeichnung oben bei raus.Als andere Vorschlägen kamen da noch Sandförmchen Tasche, Tasche mit Netzeinsatz oder Netz Strandtasche. Das hat mich aber alles unzufrieden hinterlassen und dann meinte der Rest der Familie wir sollten dann einen typisch deutsch bürokratischen Namen nehmen. Dabei da kam das halt raus. Wir sind halt doch ein bissl komisch hier.
Also eigentlich wollte ich so einen tollen Namen wie beim Kläppchen. Vielleicht habt Ihr ja noch andere Vorschläge.
Paul darf ich wohl auch nicht nennen, denn den Namen hat sich eine große Bekleidungsfirma eintragen lassen. Ach, es ist schwierig….
Weil wir keine Sandförmchen mehr besitzen, mußte mein Tuppervorrat herhalten .Und jetzt geh ich mal die Schublade wieder einräumen.


Geburtstagskissen

Meine Mama hat eine Tasche mit diesem Motiv, sie liebt die Mohnblumen sehr. Als ich die Tasche genäht und gezeigt habe hat sie mich angerufen und gesagt die Tasche wäre sooo schön, ob sie sich die denn zum Geburtstag wünschen dürfe.
Nun ist meine Mama aber nicht mehr so wirklich mobil und dank Corona im Moment (sehr vorbildlich) nur sehr wenig unterwegs. Nun kann sie ihre Tasche jetzt also nicht ausführen.
Da habe ich für sie zum Geburtstag ein großes Sofakissen mit dem Motiv genäht.
Auf dem samtigen Stoff leuchten die Blüten ganz toll. Jetzt kann sie sich ihr Lieblingsmotiv auf dem Sofa anschauen und sogar damit kuscheln.
Mit dem Kissen bin ich durch die komplette Wohnung gelaufen um einen schönen Hintergrund zu finden. Wir hatten einen großen Wasserschaden und im Moment geben sich die Handwerker die Klinke in die Hand. Deswegen sieht es hier auch noch ziemlich wüst aus.
Alle Stellen an denen ich sonst Bilder mache sind mit Kisten zu gebaut.
Deswegen gibt es heute ein Bild mit neuer Heizung vor alter und noch nicht tapezierter Wand (das muss so, ist Vintage, shabbychic oder so 😉 )

Kosmetiktasche XXL

Da durfte ich mal wieder Wunscherfüllerin sein.
Eine Kosmetiktasche in XXL, also eher eine Waschtasche wurde gewünscht.
Und da ist sie.

Und weil nur ein Bild ohne Bezugsgröße nicht wirklich sinnvoll ist, hier nochmal im Vergleich mit meiner üblichen Kosmetiktaschen Größe

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen