Alles Drin Tasche, britische Telefonzelle

So eine Tasche mit der britischen Telefonzelle wohnt jetzt in Berlin.
Wir waren ein paar Tage nachdem ich die verkauft habe in Berlin, aber gesehen hab ich sie leider nicht.
Wäre wohl auch ein Wunder bei 3,5 Millionen Einwohner plus Touristen.
Trotzdem hab ich nach ihr Ausschau gehalten. Denn ich freu mich immer sehr wenn ich meine Taschen nochmal wieder sehe.
Falls Ihr eine Tasche von mir habt, dann schickt mir doch, wenn Ihr mögt ein Bild. Auf meiner Facebook Seite habe ich eine Kundengalerie. Die ist zugegebener Maßen noch ein bissl leer, aber ich würde mich freuen die mit euren Bildern füllen zu dürfen.

Alles Drin, britische Telefonzelle
Alles Drin, britische Telefonzelle
55/2019

Spiralmäppchen

Die wollte ich auch schön länger mal wieder machen.
Aber irgendwie hatte ich keinen schönen Wollfilz. Nun hab ich mir letztens ein Paket gekauft.
Eigentlich nur für Kabeldingse, aber das waren so schöne große Stücke, da konnte ich mal so richtig im Material schwelgen.

Angies Kleiderschrank, Spiralmäppchen aus Wollfilz

Alles Drin Tasche

Im Allgemeinen mag ich Totenköpfe nicht so. Also nicht die Art von Totenköpfen die gerne als Tattoos gestochen werden.
Aber es gibt doch so ein paar Motive die ich dann wieder spannend finde. Diese mexikanischen, die man zum Dia de los Muertos (Tag der Toten) häufig sieht finde ich meist sehr cool.
Oder eben auch diesen hier.

Angies Kleiderschrank, Alles Drin Tasche mit Totenkopf
Angies Kleiderschrank, Alles Drin Tasche mit Totenkopf
Angies Kleiderschrank, Alles Drin Tasche mit Totenkopf
Angies Kleiderschrank, Alles Drin Tasche mit Totenkopf
51/2019

Stricknadeltasche

Vor ein paar Wochen ereilte mich der Ruf nach einer Aufbewahrungstasche für Rundstricknadeln.
Ab und zu fragen mich Kunden auf den Märkten auch nach sowas wenn sie meine Stift- oder Pinselrollen in der Hand haben.
OK, also hab ich die Dinger mal auf die To- do Liste geschrieben
Da hab ich mich erst mal ein bissl vor gedrückt, aber nebenbei auch schon nach Inspirationen wie man das denn machen könnte gesucht.
Vor ein paar Tagen hab ich mich dann endlich mal richtig dran gesetzt. Sowas kann ich nicht jeden Tag, da muss ich wirklich in der richtigen Stimmung sein.
Hier ist also der Prototyp und eine Version bei der ich die Klappe im Vergleich zur ersten Version noch ein bissl abgeschrägt habe.

Angies Kleiderschrank, Stricknadeltasche
Angies Kleiderschrank, Stricknadeltasche

Für die Zahlenfans unter euch:
Es sind fünf Fächerzeilen mit je drei Fächern, es passen also 15 Rundstricknadeln rein und sicherlich kann man da auch die Fächer mit mehr als einer Nadel belegen.
Dafür habe ich also fünf Baumwollstoffe, die liegen dann doppelt verwendet, macht also zehn Lagen Stoff. Hinzu kommen dann noch zwei Lagen Stoff für das Innen- und Außenteil. Das ganze plus Volumenvlies.
Rechnet noch jemand mit?
Das Ganze wird dann verstürzt (für die Nichtnäher unter euch,  gewendet) was dann bedeutet bei der finalen Absteppnaht verdoppelt sich die Stoffmenge die unter der Maschine liegt also nochmal.
Ich mach es kurz, da hatten die Nähmaschine und ich echt zu kämpfen.
Jetzt sind aber beide Taschen fertig und ich bin mir total sicher dass ich damit ganz sicher nicht in Serie gehe.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen