Filz Ornamente

Da Weihnachten jetzt ja vorbei ist kann ich auch noch die Filz Fensterbaumler zeigen die wir zu Weihnachten verschenkt haben.

Filz Fensterbaumler, Angies Kleiderschrank

Filz Fensterbaumler, Angies Kleiderschrank

Leider sind sie wirklich blöd aufs Bild zu bekommen, aber die machen auch echt was her und sind ganz einfach nachzumachen.
Das könnt Ihr euch also schon mal fürs nächste Jahr merken 😉

Die Anleitung habe ich hier gefunden.
*Werbung*

Kabeldings

Wenn Ihr genau hinhört, dann könnt Ihr ganz leise meine Schulter wimmern hören.
Warum? Weil ich gut fünfzig Druckknöpfe mit der Presse in einen Stapel Kabeldingse gepresst habe. Das mochte sie gar nicht, aber ich hab ihr dann auch verprochen das wir das so schnell nicht wieder machen ☺

Kabeldings, Angies Kleiderschrank


Aber dafür gibt es jetzt wieder Kabeldingse aus Wollfilz.
Da steht bei mir auf dem Markt auch wirklich ein Schild mit der Bezeichnung „Kabeldings“ dran. Das führt dann meist zur allgemeinen Erheiterung. Bisher konnte mir aber auch niemand einen treffenderen Namen dafür sagen. Deswegen heißen die Teile nun offiziell Kabeldings.

#isso

Kabeldings

Und weil ich gerade so in der Restekiste rumgewuschelt habe, habe ich auch gleich noch die Wollfilz Reste zu Kabelwickeldingsen (keine Ahnung wie sowas offiziell heißt) verwurstet.

Türkranz

Kleinchen war mit der Oma Kastanien sammeln.
Und wir haben dann (aus einem Teil der Beute) daraus wieder einen einfachen Türkranz gefädelt.

So einen hatten wir im letztem Jahr schon und ich find ihn so schlicht auch jetzt wieder einfach schön.

Teelichtglas

Jetzt kann ich es euch auch zeigen, denn alle Geschenke sind ausgepackt.
In den letzten Tagen hab ich mit meiner Tochter noch ein bisschen gebastelt.
Wir haben die leeren Gläser einer unverschämt gut schmeckenden Rote Grütze zu winterlichen Teelichtgläsern umgebaut.

Dazu haben wir Schneeflocken von hier geplottet, die Gläser damit beklebt und das ganze dann mit Goldspray bearbeitet.
Da brauchten wir schon ein paar Schichten Lack. (Vielleicht war mein Spray aus dem Discounter aber auch nicht so toll). Nach dem Trocknen haben wir die Flocken wieder abgepult und es hat auch fast keine Unfälle gegeben.

 Noch ein Bändchen drum, Teelicht rein und fertig 😉

Ich wünsche euch wunderschöne Weihnachten!

Kindergarderobe

Wenn man neun ist, dann will man keine Garderobe in Form einer Raupe mehr haben.
Naja, ehrlich gesagt, war es meiner Tochter schnurzpiepegal woran sie ihre Jacken hängt.
Aber mich hat genervt das es zu eng wurde.

Wenn es mich nervt, muß ich mich auch um Abhilfe kümmern. Blöd, aber tja, so ist das halt.
Also habe ich gefühlt das halbe Internet umgegraben und nach Ersatz gesucht.
Aber alles was ich gefunden habe, war entweder hässlich oder zu teuer (häufig auch beides zusammen). Und die die mir gefallen haben, hatten alle Haken mit so großen Knubbeln dran, über die man keine Aufhänger bekommt.
Letztens hatte ich doch gefragt ob denn alle Jacken heutzutage keinen Aufhänger mit drin habe, ich vermute da ja jetzt mal einen Zusammenhang 😉

Also habe ich ein geschenktes Brett (nochmal vielen Dank an die Spenderin!) bearbeitet.
Zuerst wollte ich es wie Treibholz aussehen lassen, später dann künstlich altern lassen.
Ein Spaß…….. leider hat sich das Brett als behandlungsresistent erwiesen. Also brauchte ich einen neuen Plan. Ein Vermögen für neue Farbe wollte ich schliesslich nicht ausgeben.

Ich hab es dann dunkel mit vorhandener Farbe gestrichen, später nochmal mit blauer Kreidefarbe drüber. Die Haken sind preiswerte Haken aus dem Baumarkt, die ich mit vorhandener Lackfarbe bepinselt habe.
Das gewinnt jetzt auch keinen Schönheitspreis, aber mir gefällt es.

 

 

 

 

 

Türkranz

Es sind Herbstferien und da ticken die Uhren bei uns anders.Wir waren auch ein paar Tage bei lieben Freunden und haben das neue Bett von der jüngsten Mitbewohnerin gestrichen. Zum Glück sind wir schon am Dienstag wieder nach Hause gefahren, denn am Mittwoch lag hier der erste Schnee. Die Stecke bei dem Wetter zu fahren wäre so richtig blöd gewesen.
Da ich im Oktober Geburtstag habe, bin ich mir ziemlich sicher das ich das vorher noch nicht erlebt habe. Bäh… 

Zum Glück ist wieder alles weg, aber so richtig hell werden will es in den letzten Tag auch gar nicht mehr.
Deswegen gibts heute nur schlecht ausgeleuchtete Bilder.

Zusammen mit Kleinchen habe ich Kastanien zu einem neuem Türkranz verbastelt. Gefädelt hat das Kind, gebohrt habe ich. Das ging erstaunlich einfach mit dem kleinem Akkuschrauber mit Bohreraufsatz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen