Alles Drin

Mein heutiges #Stoffschrankschätzchen habe ich irgendwann vor vielen, vielen Monden mal bei einem Fabrikverkauf gekauft.
Jetzt war auch nur noch so ein kleines Stück da das ich echt tricksen musste damit er überhaupt für eine Tasche reicht. Für eine Seite hab ich also den Stoff gegen den Fadenlauf zugeschnitten. Da der Stoff aber ohnehin verstärkt ist, macht das in diesem Fall außer bei der Optik nix.

Angies Kleiderschrank, Alles Drin
Angies Kleiderschrank, Alles Drin
Angies Kleiderschrank, Alles Drin

Wer macht noch mit? Zeigt eure Werke aus gut abgelagerten Stoffen unter #stoffschrankschätzchen auf Instagram und Facebook.

08/2019

Alles Drin

Gestern hab ich ja schon geschrieben das ich jetzt mehr Stoffschrankschätzchen vernähen möchte
Im Laufe des Tages hab ich mir dann noch überlegt da könnten wir doch eigentlich eine Challenge draus machen. Jeder kann mitmachen und sich das oberste (oder unterste, welches auch immer, im meinem Fall ist es immer eins an das ich nicht bequem drankomme) Fach im Stoffschrank oder Regal mal auf links drehen und längst vergessene Schätzchen hervorbudddeln und vernähen.
Ist ja auch viel nachhaltiger als immer und immer wieder was neues zu kaufen. Die Stoffe haben wir ja schliesslich irgendwann gekauft weil wir sie toll fanden.
Also, wer macht mit?
Wie man das im Blog regeln kann weiß ich jetzt irgendwie auch noch nicht, aber für Instagram und Facebook werf ich jetzt mal den Hashtag #stoffschrankschätzchen ins Rennen.
Ich freu mich schon darauf „alte“ Schätze neu vernäht zu sehen.
Da ich ja nur ne ganz kleine Nummer bin, wäre es toll wenn Ihr das weit in die Nähwelt hinaustragen könntet, denn sonst bekommt das niemand mit 😉

Mein heutiges #Stoffschrankschätzchen ist eine Alles Drin Tasche mit einem schönem Feincord von Stenzo, keine Ahnung welchen Namen der hat und wie alt der ist, aber ich finde die Farben immer noch wundervoll leuchtend.

Angies Kleiderschrank, Alles Drin
Angies Kleiderschrank, Alles Drin
Angies Kleiderschrank, Alles Drin

06/19

Alles Drin

Mit dem Neuem Jahr kommen ja auch immer die guten Vorsätze
Meiner ist pragmatischer Natur, denn mein Stoffschrank ist übervoll. Übervoll und unübersichtlich.
Deswegen hab ich mir in den letzten Tagen mal die kleine Klappleiter geholt und mir mal die oberen Fächer vorgenommen an die ich normalerweise nicht so gut drankomme.
Und da sind einige gut abgelagerte Stoffe zum Vorschein gekommen die ich ehrlich gesagt auch gar nicht mehr auf dem Zettel hatte.
Also mein Vorsatz ist mehr von diesen Stoffen vernähen.
Und bei den nächsten tollen Stoffen nicht gleich dem „Kauf mich“ Ruf zu folgen.
Basics wie Kunstleder und Kombistoffe hab ich mir selbst erlaubt, ohne die geht’s ja auch einfach mal nicht. Aber ich brauch da echt erst mal Platz im Schrank.
Also gibt’s jetzt erst mal eine ganz Weile Taschen und Co. aus Schrankschätzchen.
Quasi Angies Stoffschrankschätzchen 😉

Hier also die erste Stoffschrankschätzchen Alles Drin Tasche

Eulenreigen

Angies Kleiderschrank, Alles Drin
Angies Kleiderschrank, Alles Drin
Angies Kleiderschrank, Alles Drin

05/2019

Alles Drin

Weil ich mich bei den ganzen schönen Tieren nicht entscheiden konnte habe ich einfach von jedem eine Alles Drin Tasche gemacht.

Angies Kleiderschrank, Alles Drin
Angies Kleiderschrank, Alles Dri

Was man auf den Bildern irgendwie gar nicht sieht, die Brille ist mit durchsichtigem Vinyl hinterlegt, es wirkt also wie eine richtige Brille.
Die Fliege ist eine Fransenapplikation. Das wird also noch ausfransen. Das soll so und ist so gewollt.

Angies Kleiderschrank, Alles Dri

Mit anderen Worten, da kommt also noch was 😉

03/2019
mein geutiger Beitrag zum Creadienstag

Alles Drin Tasche

Ein frohes neues Jahr wünsche ich euch. Das alles was Ihr euch selbst auch wünscht in Erfüllung geht.Wir sind ganz ruhig gestartet, ohne Geknall, aber mit Fondue.

Nähtechnisch starte ich mit Alles Drin Taschen. Da hab ich auch gleich mehrere zugeschnitten, denn vom Kunstleder war nicht mehr so viel da, da hab ich das gleich verbraucht. Irgendwie sollte ich den Stoffschrank ja mal ein bissl leerer bekommen. Eigentlich wäre das ein guter Vorsatz, aber wie das mit Vorsätzen so ist…. naja, trotzdem versuch ich das mal.
Heute also die erste Tasche. Soll ich die Taschen eigentlich übers Jahr wieder zählen? So wie ich es im vorletztem Jahr schon gemacht habe?
Eigentlich war das ganz cool, denn wieviel Taschen es im letztem Jahr waren weiß ich gar nicht.
Also, ich denke ja 😉
Dann ist das jetzt also die 1/2019 mit coolem Lama.

Angies Kleiderschrank, Alle Drin
Angies Kleiderschrank, Alle Drin
Angies Kleiderschrank, Alle Drin

Gürteltasche

Auf Märkten werde ich häufig gefragt ob ich auch Bauchtaschen mache.
Bisher hab ich immer mit NÖ geantwortet.
Ich finde Bauchtaschen komisch. Also ich hab auch eine, in der habe ich auf Märkten meine Geldbörse. Da ist die Kohle sicherer als in einer Geldkassette.
Eine Freundin hat mir erzählt sie hat bei einem Markt beim Abbau schon den entsetzten Schrei „oh, nein, meine ganze Kasse ist geklaut wurden“ gehört hat.
Die Finger mögen diesem und allen anderen dreistem Dieben abfaulen.
Also dann doch lieber eine Gürteltasche….

Aber ich weiß nicht wann man die sonst überhaupt tragen sollte. Nun sehe ich allerdings immer wieder Menschen auf der Straße die die klassiche Bauchtasche tragen.
Dann allerdings meist quer über den Oberkörper.
Auch irgendwie merkwürdig 😉

Aber letztens hat mir dann eine Kundin dann doch mal das Argument geliefert das mich überzeugt hat.
Hundebesitzer!
Das leuchtete mir ein, denn wenn man mit dem Hund zur Gassirunde losgeht dann nimmt man echt nur das nötigste mit. Und mit so einer Tasche hat man dann die Hände frei und nix kann verrutschen.
Entschuldigt bitte liebe Hundebeitzer, wir haben selbst keinen Hund, deswegen hab ich den Bedarf da nicht gesehen.

Also hab ich mal meine Komfortzone verlassen und hab eine Wallaby Gürteltasche versucht.
Die sieht wenigstens nicht so aus wie eine klassische Gürteltasche 😉
Sie hat auch kein Gurtband, denn so kann man sie einfach in den vorhandenen Gürtel einhängen. Und so einen Gürtel in der passenden Länge haben wohl die meisten im Haus.

Das ist mein Protyp. Jetzt kenn ich alle Fallstricke bei dieser Tasche und die nächsten verlaufen vielleicht dann auch pannenfreier 😉
Jetzt sagt mir mal bitte, welche Gürtel-/ Bauchtaschen Ihr netter findet. Diese oder bevorzugt Ihr dann doch das klassische Modell?
Ich geb ja zu, ich bin befangen, deswegen frag ich jetzt lieber euch.

Angies Kleiderschrank, Wallaby Gürteltasche

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen