Pleite….

Pleite auf der ganzen Linie

Bis hier war noch alles gut
Aber dann hab ich angefangen es zu besticken
Es sollten zwei große Vögel drauf. Einer links unten und dann noch einer ein bisschen weiter oben rechts.
Und dann hab ich nicht mehr so richtig aufgepasst und einfach nur noch Fäden gewechselt.

Nur leider hat sich da irgendwas verhakt und ich habe einen dicken Versatz drin. Und weil es ja noch nicht reicht hab ich die Rückseite gleich mal mit festgestickt.


Jetzt hab ich hier ein Shirt für die Tonne. Unten rechts ein unfertiger Vogel mit fettem Versatz und unten rechts ein Loch.

Ach manno, ich ärger mich so……

Zoe

Endlich hab ich die unvollendete Zoe fertig gemacht

mit gesticktem Heißluftballon von Urban Treads
Und das Blümchen muß da sein, ganz wichtig!

Das muß dort sein, weil ich nämlich beim letzten Faden abschneiden mit der Stickschere gleich mal ein Loch ins Shirt geschnitte hab *grummel*

Ich hab dann nochmal die Kurzarmversion gemacht und gleich mal einen Wellen Rollsaum ausprobiert

Also, ich find auf dem Bild siehts schon ein bisschen wie Schlafanzug aus, aber das Kleinchen war begeistert.
Und ich bin stolz auf meinen ersten Wellensaum.

Beanie

Mein erstes Teil mit „der Neuen“

noch ein Beanie
hach, wie das „flutscht“
Jetzt verstehe ich wie man davon mehrere pro Tag nähen kann 😉

pimp my Molger

Wir haben im Bad diesen Hocker vom Blau gelbem Möbelhaus stehen.

Er hat einen Frotteebezug. Ich hab mich schon oft darüber geärgert. Der wird halt auch mit jeder Wäsche grauer und sieht nicht wirklich mehr schön aus.

Ein paar Mal hab ich schon vergeblich versucht einen Mitarbeiter vom Schweden dazu zu überreden mir doch einfach mal einen neuen zu verkaufen….
Ausichtslos
Heute morgen hats mich dann gerappelt und ich hab mich hingesetzt und hab einen neuen Überzug gemacht.

Ok, ich geb zu, der alte läßt sich schneller überstülpen, weil ich keine so aufwenige Eckenlösung gemacht habe.
Aber dafür finde ich meinen jetzt viel schöner.

Auf die Ecken hab ich verzichtet, weil der Stoff nicht dehnbar ist und ich mir einbilde so läßt er sich besser aufziehen.
Beim Anziehen muß man die Ecken halt ordentlich zur Seite klappen. Aber wie oft mach ich das denn? Auf jeden Fall nicht täglich. 😉

Jersey

Und das ist gestern abend entstanden:
Mein erstes Jersey Shirt!!!

noch nicht ganz fertig
ich muß noch einmal das Halsbündchen absteppen und einen Saum machen.
Aber dafür wollte ich das das Kleinchen es vorher anprobiert.
Passt, wackelt und hat Luft…

Wimpelkette und Kissen

Zur Zeit ist es ruhig. Allerdings nur hier im Blog
Im wirklichem Leben allerdings läuft die Vorbereitung für unseren Ostermarkt auf Hochtouren.
So langsam bekomm ich auch richtig Bammel das die ganze Arbeit umsonst ist……

Das ist eher so ein Langzeitprojekt. Eine Wimpelkette. Eigentlich sollte sie für das Kinderzimmer fürs Kleinchen sein, aber jetzt geht sie erstmal als Deko mit auf den Markt.
Mal schaun, vielleicht kauft sie ja sogar einer.
Dann bekommt das Kleinchen natürlich eine andere.
Und dann kommt ja immer alles zusammen.
Neben Markt, Ostern und diverse Geburtstage im Familie- und Bekanntenkreis steht auch noch der Osterbasar vom Kindergarten an.
Diesmal hab ich nicht soviel geschafft und ich denke man muß ja auch nicht jedes Mal mitmachen.
Ich hab ein Kissen genäht-stickt. Mein erstes Kissen mit Muster.

Hoffentlich findet sich dafür ein Käufer.

gepimper Rock

Den Jeans Minirock habe ich vom Kinderklamotten Flohmarkt mitgebracht. Ich fand ihn ein bisschen langweilig.

Deswegen hab ich mir den heute mal vorgenommen.
Jetzt sieht er so aus:
Eigentlich wollte ich noch mehr Bänder aufnähen, aber diese haben mich schon ziemliche Nerven gekostet. Immer wieder hatte ich bei den dicken Jeansnähten fiesen Unterfadensalat und ich war schon soweit das Ding in die Tonne zu kloppen.
So ist es dann bei dem geblieben. Trotzdem gefällt er mir so viel besser als vorher…..

Beanie

Ich hab einen Beanie genäht.
Jetzt werden alle gelangweilt abwinken und denken boah… langgweilig, ist ja nix besonderes……

Doch, das ist für mich was Besonderes. Jaaaaaaaahaaaa
Ich gestehe nämlich, ich habe bislang einen Höllenrespekt vor Jersey gehabt.
Ich hab dem Zeug mehrmals eine Chance gegeben, aber irgendwie sind wir drei, meine Maschine, der Jersey und ich nicht wirklich Freunde geworden und ich hab nix vorzeigbares produziert.
Jetzt war es mal wieder soweit, eine weitere Chance für das Teufelszeug ;-))
Und das ist dabei herausgekommen

Also, das find ich jetzt mal vorzeigbar.
Allerdings befürchte ich das das Kleinchen nicht so begeistert darüber sein wird, weil sie nicht rosa ist…..
Abwarten.
Das Ebook gibts übrigens hier

Nach dem Markt ist vor dem Markt….

…oder wie heißt das 😉
Dabei war der Markt noch gar nicht. Aber ich hab gestern ein riesen Paket zu meinem Vater auf die Reise geschickt. Er nimmt es mit auf seine Märkte mit. Nun hoffe ich das die Sachen auch gut gekauft werden.
Aber nicht das ich jetzt faulenzen kann, denn der nächste Markt will auch gleich noch ausgestattet werden. Also hab ich schon wieder angefangen. Aber jetzt ein bisschen langsamer.

Da meine Mohntasche von hier mit in die Kiste gewandert ist, habe ich erstmal für mich eine neue gemacht.

in der kleinen Innentasche hab ich noch ein Schlüsselband mit D Ring eingenäht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen