Schlüsselbänder

Ich bin ja eine faule Socke eine bekennende Freundin der rationalen Arbeitsweise.
So hab ich die Kunstleder Zuschnittreste von den Turnbeutel fein säuberlich zu Seite gelegt und jetzt zu Schlüsselbändern verwurstet. 

Das gefällt mir ganz gut. Mal was anderes als Gurtband.

Mein heutiger Beitrag zum Creadienstag.

 
Ansonsten sieht es gerade bei uns eher so aus.

Kleinchen bekommt in ihrem Zimmer einen neuen Fußboden und die Wände werden auch wieder neu gemacht. Später gibts dann noch ein neues Hochbett. Im Moment räumen wir deswegen das Zimmer komplett aus.
Also, wenn ihr in nächster Zeit nix von mir hört, ich bin dann irgendwo zwischen den Kisten. 😉

Quilt

Und was macht man so bei dieser Hitze?
Richtig, man näht sich eine kuschelige Decke 😉

Als ich Anfang des Jahres die Regendogen Decke genäht hab, hat sich Kleinchen für sich auch so eine gewünscht. Ich hab ihr versprochen das ich ihr eine zum nächstem Winter mache.
Beim Zuschneiden hab ich dann im Laufe der Zeit immer mal wieder ein Streifen von dem Stoff den ich grad auf dem Tisch hatte für die Decke mit abgeschnitten.

Jetzt sind Ferien und wir haben mal zusammen die fehlenden Streifen ausgesucht. Und wo das dann alles so da lag hab ich das Top fertig zusammen genäht. Einen Stoff für die Rückseite haben wir auch schon ausgesucht und ich hab alles mal zusammen gesteckt.

Aber ich glaube mit dem zusammen nähen warte ich dann doch mal bis es ein paar Grad weniger ist.

Hier schon mal ein paar kleine Eindrücke.

Besuch

Schaut mal, wer da so zwischen den Blättern hervor lunst.
Huch, wer bist denn Du??
Ich weiß nicht, ich habe noch keinen Namen……

 Ich bin auch noch ein bisschen unsicher, wo ich hier gelandet bin…. da versteck ich mich mal lieber zwischen den Blumen.
Neugierig bin ich aber auch…. aber sowas von!


oh, Blümchen…. *schnupper*
  

 Hatschi
 Tschuldigung , …. hihi
wow… ich glaub ich muß hier mal bei der Ernte helfen….
was ist denn das???
Juchuuuuu.. hier gibts noch andere Affen

darf ich vorstellen? 
Meine neuen Freunde Pepe und Oskar. Wir turnen hier so rum……
Oskar wohnt hier, aber Pepe ist auch grad nur zu Besuch


Aber ich habe gehört, ich soll gar nicht hier wohnen. Irgendwie hab ich aufgeschnappt das wir mit dem Auto irgendwo hin fahren und das ich dann zu einem anderem Kind ziehen soll. Oh, was bin ich aufgeregt. Aber meine beiden Affenfreunde haben mir versprochen mitzukommen damit ich nicht so ägstlich sein muß. Hoffentlich ist das ein liebes Kind, drückt mir bitte die Daumen.

Josipa

Und da kommt schon die Nummer 10 für diesen Jahr. Unglaublich, ich glaub die Idee die mal durch zu nummerieren war ganz gut.
Diesmal eine Josipa. Dazu hab ich bei einem Trödler Bundeswehrzeltplane gefunden. Schön zerknickert. Da nützt auch alles bügeln nix. ,-)
Kombiniert mit gestickten Federn hat es einen, wie ich finde, coolen Look ergeben.

Was sagt ihr?

Im rotem Futter hab ich eine eingebaute Reißverschlußtasche (und mit Angie typischer eingenähter Falte *soifz*)

 Den Taschendeckel hab ich wieder zum Ankletten und damit wechselbar gemacht.

Shirt

Im Moment bin ich viel am rumprobieren.
Neue Schnitte, Siebdruck, Schablonen….. ein bisschen nutz ich die freie Zeit vor dem nächstem Markt um mal was anderes auszuprobieren.
Diesmal war es irgendwie auch eine Schablone…. und Farbspray…. 😉

Rosalie

Hier ist eine Rosalie entstanden. Im Moment bin ich nur mäßig begeistert, weli das Kleid am Bauch beult.
Aber vermutlich liegt das eher an mir als am Schnitt.

Aber so ist das meist bei mir, ich muß muß so einem Schnitt immer erst ein bissl warmwerden.

Stifte Taschen

Hier hab ich Jeans Reycling betrieben. Und mal in einer Regenpause mehr schlecht als recht abgelichtet.
Im richtigem Leben sind die Sterne wirklich schön strahlend.

Einfache Stiftemäppchen
Besonders gut gefallen mir die bei denen der Stoff auch schon eine Geschichte hat…….. hach….. sowas mag ich ja 
 

 Mein heutiger Beitrag zum Creadienstag. Und ich jetzt geh ich mal schauen, was die anderen Mädels so gezaubert haben.

Shirt

Was ganz neues von mir, denn ich hab was für mich genäht!!!!
Da ich mehr so Konfektionsgröße „zwei Mann Zelt ohne Gestänge“ trage, mag ich mich nicht so gerne zeigen.
Bisher hab ich mich auch noch nicht wirklich an so große Sachen drangetraut, aber jetzt ist es so weit.
Das ist jetzt schon das dritte Teil. Die anderen hab ich euch vorenthalten, weil man auf einem Bild an so ein schwarzer Sack nicht wirklich viel erkennen kann. Aber ich find, so langsam wirds tragbar.

Nein, ihr müsst jetzt nicht die Brille putzen, oder euch eine kaufen. Die Farben sind so, das sie ineinander verlaufen ☺
Ich mag gerne, wenn meine Shirts bis kurz über der Mitte des Oberschenkels gehen und locker sitzen. Bei vielen gekauften Sachen habe ich oft das Problem, das es mir zu kurz ist. Denn als klein würd ich mich nicht gerade bezeichnen.
So ganz ist das noch nicht „mein Stoff“, aber für eine Probeteil find ich es schon ganz gut.
Im allgemeinem find ich es echt schwer schönen, erwachsenentauglichen Jersey für mich zu finden. Viele find ich zu kindisch, für viele fühl ich mich dann aber doch noch zu jung. Und einige finde ich schlichtweg zu teuer.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen