Nadelgarage

So, Handzeichen bitte, wer weiß was eine Nadelgarage ist?

Bis vor ein paar Tagen hatte ich auch keine Ahnung was das ist, geschwiege denn das es sowas überhaupt gibt.

Also, dann mal Wissensbildung mit Angie:
In einer Nadelgarage werden Stricknadeln geparkt.
Vorzugsweise Nadelspiele mit denen Socken gestrickt werden.
Und durch die zwei Druckknöpfe an den Seiten kann da ein angefangenen Projekt rein. Die Nadeln kommen nach unten und die Socke kann gemütlich raushängen.
So kann alles sicher transportiert oder gelagert werden.
Fürs Bild musste dann aber mal eine gekaufte Socke herhalten um den Gebrauch zu simulieren.
Die mit den Sternchen ist der Prototyp.

Angies Kleidderschrank, Nadelgarage
Angies Kleidderschrank, Nadelgarage
Angies Kleidderschrank, Nadelgarage
Angies Kleidderschrank, Nadelgarage

Masken

EIgentlich wollte ich hier im Blog nix mehr zum Thema Masken schreiben.
Aber jetzt kommt doch noch mal was.
Vorhin kam meine ergatterte Gummibandrolle und ich hab dann ein bissl dümmlich grinsend in der Ecke gesessen, das Ding gestreichelt und „mein Schaaahaatz“ gesagt…..
Danach habe ich für euch dieses Stillleben gebaut und irgendwie ist es so aussagekräftig für die letzten Tage. Da lass ich das jetzt einfach mal hier so stehen.

Angies Kleiderschrank, Masnken

Nur mal zur Info für die Nicht Näherinnen
Um mal zu verdeutlichen was das hier für „heißer Sche**“ ist:
Für diese Rolle (130m) habe ich 65 Euro bezahlt. Das ist im Moment ein totales Schnäppchen, denn so wie ich das gesehen habe wird Gummiband zur Zeit für um die 1 Euro pro Meter oder mehr gehandelt.
Vor Corona hab ich für so eine Menge ca. 20 Euro bezahlt,
Also wer sowas noch in Omas Nähkästchen liegen hat, gebt es der Freundin die eure Maske genäht hat, oder der Gruppe die bei euch vor Ort Masken für den guten Zweck näht, die werden sich sehr freuen.

Umhängetasche

Seit langem habe ich nicht so an meinen Stickkünsten gezweifelt wie bei dieser Tasche.
24 Farben, 89 Minuten Stickzeit
So sah der Plan morgens noch aus
Mal was anderes als Masken, was buntes, ruhig ein bissl aufwändiger.
Aber wie so oft im Leben kam alles anders
Sechs abgebrochene Nadeln, unzählige Fadenrisse, ca. drei Stunden nur fürs Sticken und ich glaube meine Tochter hat jetzt viele neue Schimpfwörter von mir gelernt.
Aber, ich habe gesiegt und hier ist sie!
Fakt ist, dieses Motiv wird es so definitiv nicht noch einmal geben.
Also ein absolutes EInzelstück.

Angies Kleiderschrank, Umhängetasche, Peace
Angies Kleiderschrank, Umhängetasche, Peace
Angies Kleiderschrank, Umhängetasche, Peace

Schürze

Ein lieber Freund von mir hat heute Geburtstag.
Eigentlich war eine große Feier geplant, aber, naja ….. den Rest kennt Ihr.
Nun hat er sein Paket heute via Skype ausgepackt.
Zur Stimmungserhellung hatte ich noch Partyhütchen, Tröten, Kerzen und Luftballons mit ins Paket geworfen.

Angies Kleiderschrank, SChürze

Stifttasche

Nach der ganzen Massenproduktion der letzten Wochen war mir nach EINEM kleinem Projekt.
Irgendwie hätte ich schon ganz gerne mal einen kompletten Stapel meiner genähten Masken gesehen, aber die gehen hier immer so schnell wieder raus. Da entstehen erst gar keine Stapel.
Aber zurück zu meinem kleinen Projekt, es ist eine Stift- bzw. Kosmetiktasche geworden.
Und sie ist auch schon in meinen Shop eingezogen.

Angies Kleiderschrank, STifttasche, Kosmetiktasche

Mundbeckung

Im Januar habe ich Beutel für die Tiere genäht, jetzt nähe ich Mundbedeckungen…. ach manno….
(Mundbedeckungen oder das Ding dessen Name nicht genannt werden darf…… denn, es gab schon Abmahnungen für Näherinnen die ehrenamtlich diese… Teile genäht haben…. dazu sag ich jetzt nix)

Bitte jetzt keinen Shitstorm zum dem Thema starten, ich wurde gebeten sie zu nähen.

Aber, ich glaube das Virus ist eine Chance. Wir müssen da jetzt alle durch und ich hoffe das wir mit einem blauem Auge davon kommen werden.
Aber ich hoffe einfach das sich unsere Gesellschaft danach nachhaltig verändern wird.Und zwar zum Besseren!
Jetzt entsteht schon ganz viel Gutes. Zusammenhalt, Solidarität, Verständnis.
Die Menschen verstehen plötzlich welche Berufe wirklich systemrelevant sind. Und die werden dann hoffentlich hinterher auch aufgewertet. Natürlich finanziell, aber auch die Bedingungen sollten sich verbessern.
Und vielleicht versteht die Gesellschaft ja auch das es nur so eine semigute Idee ist Krankenhäuser wie Wirtschaftsunternehmen zu betreiben oder sich bei Arnzeimitteln wirkstoffmäßig vollständig auf China zu verlassen.
Mir fielen da auch noch drei bis siebenundzwanzig andere Ideen ein, aber die kennt Ihr sicher auch alle selbst.
Passt alle auf euch auf und bleibt gesund

Angies Kleiderschrank, Mundbeckungen
Angies Kleiderschrank, Mundbeckungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen