Alles Drin

Heute mal ein klassischer Fall aus der Abteilung „ich war mal eine Hose“ oder „Mount Denim Ade“.
Wer jetzt denkst, öh.. da nimmt die ja nur ne olle Hose, die Tasche kann ja nicht so aufwendig sein, dem kann ich sagen…. ähm… ne.
Eigentlich ist das Hosenrecycling sogar aufwendiger als wenn ich aus normalem Stoff Taschen nähe. Der Schnitt hat dann in meinem Fall ein Teil pro Seite mehr.
Und allein die Zeit die ich damit verbracht habe um die Taschen ordentlich abzutrennen und wieder anzunähen war länger als manche Stickerei.

Egal, ich mag solche Projekte. Denn ich mag es Dingen eine neue Bestimmung zu geben.
So hat die Tasche eine Geschichte.
Genäht habe ich eine Alles Drin Tasche mit dem tollem Lama Stoff, den ich mir aus Jena mitgebracht habe.
Angies Kleiderschrank, Alles Drin, Jeans Recycling

  Angies Kleiderschrank, Alles Drin, Jeans Recycling
Nur echt mit dem Fähnchen 😉

Angies Kleiderschrank, Alles Drin, Jeans Recycling
Was von der Hose übrig blieb 😉

Angies Kleiderschrank, was von der Hose übrig blieb

mein heutiger Beitrag zum Creadienstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen