Shirt und so

Soweit ich mich erinnern kann habe ich noch keinen Stoff so schnell vernäht.
Der kam gestern und dann hatte ich ungeplant freie Zeit, weil Kleinchen Spielbesuch hatte.
Entstanden ist ein Shirt fürs Kind, bei dem ich auch zum ersten Mal mit den Säumen wirklich zufrieden bin.

 Beanie und Halssocke (ein bissl fotoscheu) für den Markt

und eine Babymütze für ein Minmädchen. Da mußte wieder Bärbel modeln. Ich glaub ja die anderen Kuschels werden da so langsam ein bisschen neidisch. Wir müßen da aufpassen das sie keine Starallüren bekommt.

Mir gefällt das gut alles gleich aus einem Stoff zu machen, wenn er sowieso grad da liegt.
Da artet die Mützennäherein vor dem nächstem Markt nicht wieder so in Massenproduktion aus. Die macht mir nämlich keinen Spaß. So muß man auch den Faden in der Maschine nicht so häufig wechslen. Ich bin ja faul pragmatisch. 😉
Allerdings würde das auch bedeuten das ich jedesmal ein Shirt fürs Kind nähen müßte. Da ist der Haken…. dann platz der Kleiderschrank nämlich bald aus allen Nähten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen