Kuschelpulli Bea

hier ist mal wieder ein Teil für die Tonne.
Ich glaube meine Maschine mag keinen Kuschelfleece.
Das Teil ist eigentlich mehr „zusammengenagelt“ als genäht und ich muß gestehen, ich bin reichlich unmotiviert das Teil überhaupt zu vollenden, denn eigentlich hatte ich dafür noch zwei Applis eingeplant.

Wenn alle drei Zentimeter die Maschine blockiert und ich einen riesen Fadensalat habe, bleibt der Nähspaß echt auf der Strecke.

Ich hab mich dann dunkel erinnert, dass ich irgendwo mal gelesen habe, man solle Papier beim Nähen drunterlegen.
Ich habs dann mit Backpapier probiert und es ging auch ganz gut. Zumindest auf geraden Strecken. Bei so Sachen, wie einem Halsausschnitt ging das nicht wirklich gut.

Ich glaub von außen sieht es gar nicht so schlimm aus wie von innen. Aber mit gefällts halt nicht.
Immerhin hab ich für das Innenfutter der Kapuze einen der tollen Sterntaler- Beute- Jerseys angeschnitten.

Beim letzen Bild fand ich das Farbspiel der Herbstsonne auf unserem Wohnzimmerfußboden so schön

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen